Bei Heidi im Theater Oberhausen

Wir waren am 18. Dezember im Theater Oberhausen. Dort wurde das Stück „Heidi“ gespielt. Die vierte Klasse saß ganz oben. Von dort konnte man richtig gut auf die Bühne gucken.
In dem Stück ging es um das Waisenkind Heidi. Sie wurde von ihrer Tante zu ihrem Großvater in die Berge gebracht. Am Anfang war ihr Großvater sehr griesgrämig und wollte nicht, dass sie bleibt. Stattdessen wollte er sie in ein Heim bringen. Nach und nach gewann er Heidi jedoch lieb und wollte, dass sie bleibt. Heidi lernte bei ihrem Großvater auch Peter kennen, der bei seiner Großmutter lebte. Peter zeigte Heidi die Berge und brachte ihr zum Beispiel bei, was ein Echo ist. Peter rief dazu in die Berge: „Wie heißt der Bürgermeister von Wesel?“ Alle Kinder antworteten: „Esel!“ Das war richtig lustig.
Nach einiger Zeit kam Heidis Tante zurück und brachte sie gegen ihren Willen zu der fremden und sehr gemeinen Frau Rottenmeier nach Frankfurt. Dort wohnte auch ein Kind namens Klara. Klara saß im Rollstuhl, weil sei seit dem Tod ihrer Mutter plötzlich nicht mehr laufen konnte. Die beiden hatten zusammen viel Spaß und Heidi lernte sogar lesen. Jeden Tag träumte Heidi von den Bergen und hatte großes Heimweh. Eines Tages durfte Heidi endlich wieder zu ihrem Großvater in die Berge. Ihr Großvater war sehr froh sie wieder zu sehen.
Heidi schrieb Klara einen Brief, dass sie Klara vermisst und sie Heide besuchen solle. Eines Tages kam Klara auch. Als sie zusammen ins Bett gingen, sahen sie eine Sternschnuppe. Klara wünschte sich, dass sie wieder laufen kann. Dieser Wunsch wurde am Ende auch wahr!

(Maya und Lukas, Klasse 4b)

 

Am 31. März 2019 findet der nächste Citylauf in Dinslaken statt. Wenn wir auch dort wieder teilnehmerstärkste Schule werden, können wir auch im nächsten Winter wieder in das Theater nach Oberhausen fahren. Anmeldungen hierfür werden bereits bei den jeweiligen Klassenlehrern oder im Sekretariat entgegen genommen.

Weitere Informationen und Bilder zum Theater Oberhausen sowie zu dem aktuellen Stück „Heidi“ finden Sie unter www.theater-oberhausen.de
(Quelle Beitragsbild: www.theater-oberhausen.de)