Beitragsbild

Einzug in die neue Schule

Seit einer Woche ist die Averbruchschule nun in der ehemaligen Jeanette-Wolff-Realschule. Vielen Kindern gefällt die Schule sehr gut. Besonders weil die Flure und Klassenräume größer sind als vorher.

Neue Schule_01 Neue Schule_02 Neue Schule_03 Neue Schule_04

Es gibt einen tollen Schulhof, aber leider keine Klettergerüste oder Schaukeln. Dafür gibt es ein großes Spielehaus. Dort kann man sich viele tolle Spiele und Spielsachen ausleihen. Wenn Pause ist, flitzen viele Kinder mit Pferdeleinen, Fußbällen, Springseilen oder mit anderen Spielsachen herum.

Neue Schule_05 Neue Schule_06 Neue Schule_07 Neue Schule_08 Neue Schule_09

Wenn das Fach Musik auf dem Stundenplan steht, geht’s in den großen Musikraum. Die Turnhalle ist auch größer als vorher. Aus einer Halle können mit Trennwänden drei Bereiche abgetrennt werden. Die Turnhalle dient uns auch als Aula. Wie bisher steht uns ein Computerraum mit 18 Computern zur Verfügung. Bei den Fahrradständern wird es morgens etwas eng, da viele Kinder mit dem Fahrrad oder dem Roller zur neuen Schule fahren. Auch die OGTS hat neue Räume bekommen.

Neue Schule_10 Neue Schule_11 Neue Schule_12 Neue Schule_13

(Text und Bilder von Bruno aus der 4a)