Beitragsbild

Verabschiedung von Herrn Kampen

Am 11.07. war ein besonderer Tag in der Schule – ganz besonders für Herrn Kampen. Nach mehr als 40 Jahren im Schuldienst geht Herr Kampen nun in die wohl verdiente Pension. Natürlich wollte ihn die Averbruchschule nicht so einfach gehen lassen und hat am letzten Tag noch eine Verabschiedung für ihn organisiert.

Zunächst haben sich alle Klassen – bis auf die Elefantenklasse – in der Aula getroffen hat, um ein Abschiedslied für Herrn Kampen einzuüben. Danach wurde auch die Klasse von Herrn Kampen dazu geholt. Die Kinder der Klasse wussten natürlich schon längst Bescheid und hatten auch heimlich geübt.

Kampen_6 Kampen_2 Kampen_1 Kampen_4 Kampen_5

Gleich zu Beginn wurde eine passende Strophe des Averbruchschulliedes gesungen, bevor einige Viertklässler ein letztes Interview mit Herrn Kampen gemacht haben. Nach vielen Interessanten Eindrücken (einige davon finden sich auch in der neuen N.a.d.A.!) hat sich auch die Flöten-AG, die Herr Kampen langjährig begleitet hat, mit einem Stück verabschiedet.

Am Ende kamen auch noch ehemalige Schüler von Herrn Kampens letzter Elefantenklasse mit einem Geschenk und die ganze Schule sang gemeinsam ein letztes Lied für Herrn Kampen. In diesem Sinne: „Mach’s gut, goodbye, so winken die Kinder im Averbruch. Mach’s gut, goodbye, vielleicht kommst du mal zu Besuch!“

Kampen_3 Wir wünschen Ihnen, Herrn Kampen, für Ihre Pension alles Gute! Danke für die Zeit!