Verabschiedung von Laura Moretti Paredes

Am 11.06. hatte unsere Leitung der Betreuung Laura Moretti Paredes ihren letzten Arbeitstag an der Averbruchschule. Die OGTS hat Laura natürlich nicht einfach so gehen lassen, sondern einen (coronakonformen) Abschied organisiert.

Alle haben sich in der Turnhalle versammelt, als Laura dann als VIP dazu gekommen ist. Sie hat auf ihren Thron Platz genoommen und konnte zunächst ein kleines Szenenspiel erleben. Die Kinder der OGTS haben einen klassischen Arbeitstag von Laura nachgespielt und dabei auch kleinere, lustige Angewohnheiten nicht ausgelassen. Es war super gespielt und hat allen großen Spaß gemacht. Laura wurde eindeutig wieder erkannt.
   
Kevin, der die Leitung kommissarisch bis zu den Ferien übernimmt, hat eine schöne Abschiedsrede gehalten. Danach gab es viele Abschiedsgeschenke – sowohl von den Kindern als auch den anderen Kollegen. Auch das Lehrerkollegium hat sich von Laura verabschiedet.

Es gab einen selbstgemachten Kuchen, eine riesige Schultüte, Selbstgebasteltes, natürlich Blumen und noch vieles mehr. Des Weiteren gab es eine Glasschale, die aus vielen kleinen Teilen zusammengesetzt wurde. Jeder Lehrer hat einen Teil gestaltet.

Am Ende haben sich alle von ihr verabschiedet. Wir werden Laura sehr vermissen und wünschen ihr auf der neuen Arbeit viel Spaß und einen guten Einstieg!
„Wenn du gehst, dann geht nur ein Teil von dir.“