Jubiläumsfeier 50 Jahre

Am letzten Tag der Festwoche war es morgens endlich so weit. Die große Jubiläumsfeier stand vor der Tür, um den 50. Geburtstag der Averbruchschule gebührend zu feiern. Nachdem Frau Walsdorf alle begrüßt hatte, gab es noch Glückwünsche und eine kleine Rede von Herrn Eyüp Yildiz, dem ersten stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Dinslaken, und Petra Klisch, Schulamtsdirektorin des Schulamtes Wesel.

jubilaeumsfeier_02 jubilaeumsfeier_01 jubilaeumsfeier_03 jubilaeumsfeier_04 jubilaeumsfeier_06

Musikalisch eröffnet wurden die Feierlichkeiten mit lautem Knall von sechs Kindern aus dem Ganztag, die in der Trommel-AG mit Kevin Beckmann fetzige Rhythmen eingeübt hatten. Dann folgte das mit Spannung erwartete Theaterstück „Tiger und Bär“. So eine große Feier wie die Jubiläumsfeier der Averbruchschule durften sich Tiger und Bär natürlich nicht entgehen lassen und so machten sie sich auf den Weg zur Schule nach Dinslaken.

jubilaeumsfeier_05 jubilaeumsfeier_07 jubilaeumsfeier_08 jubilaeumsfeier_09 jubilaeumsfeier_10

Vorher riefen sie jedoch noch Herrn Schweizer, den Hausmeister der Schule, an, um ihn daran zu erinnern, dass Frau Böhm, die Schulsekretärin, auch bald 50 Jahre alt wird. Natürlich wurde dies nicht vergessen und so bekam Frau Böhm schon ein „frühzeitiges“ Ständchen zum Geburtstag von der Giraffenklasse vorgetragen. An der Schule angekommen trafen sie auch direkt auf Herrn Schweizer, der gerade Pakete schleppte, in denen sich die Festzeitschrift befand. Auch Tiger und Bär bekamen eine Zeitschrift, machten es sich bequem und fingen direkt darin zu lesen an.

jubilaeumsfeier_11 jubilaeumsfeier_12 jubilaeumsfeier_13 jubilaeumsfeier_14 jubilaeumsfeier_15

Viele besondere Aktionen geschahen in den letzten 50 Jahren, die die Averbruchschule und auch die Welt prägten. Jede Klasse führte dazu etwas auf:

  • Spiele in der Averbruchschule: Die Elefantenklasse tanzte und bewegte sich zum Lied „Wir gehen auf den Spielplatz“
  • 1969 landete der erste Mensch auf dem Mond: Die Rabenklasse sang „La Le Lu“ und Sarah Eden spielte dazu auf dem Cello
  • 1986 war ein besonders kalter Winter: Die Igelklasse setzte den Winter von Vivaldi in Bewegungen um
  • 1989 fiel die Mauer: Die Ponyklasse tanzte zu „Wind of Change“

jubilaeumsfeier_16 jubilaeumsfeier_17 jubilaeumsfeier_18 jubilaeumsfeier_19 jubilaeumsfeier_20

  • jedes Jahr kommt der Nikolaus an die Schule: Die Mäuseklasse sang ein Nikolaus-Lied
  • 2001 wurde die Turnhalle der Schule gebaut, die viel Geld kostete: Die Schmetterlingsklasse tanzte zum Lied „Money“ von Abba
  • seit 2003 gibt es Englischunterricht in der Grundschule: Die Drachenklasse zeigte eine kleine Englisch-Stunde mit „English-Rap“
  • viele Kinder aus verschiedenen Nationen besuchen unsere Schule: Die Pinguinklasse sang das Lied „Im Land der Blaukarierten“
  • 2014 eröffnete der neue Ganztag – dort ist Sockenpflicht: Die Maulwurfklasse spielte ein Sockentheater vor

jubilaeumsfeier_21 jubilaeumsfeier_22 jubilaeumsfeier_23 jubilaeumsfeier_24 jubilaeumsfeier_25

Am Ende gingen Tiger und Bär dann in die Schule und lernten noch Frau Walsdorf, die neue Schulleiterin, kennen.

Ein riesen Dankeschön gilt Frau Brodde und Frau Weuster, die das Theaterstück für die Schule umgeschrieben haben. Und auch Frau Sviga, einer ehemalige Lehrerin der Averbruchschule, die in der Festwoche jeden Tag in der Schule war, um alle Lehrer und Kinder bei den Proben und beim Auftritt tatkräftig zu unterstützen. Vielen Dank dafür!