White Horse Theatre

Am 03.05. hatten wir mal wieder Besuch in der Schule. Diesmal war das „White Horse Theatre“ bei uns. Das Besondere an dem Theater ist, dass es komplett auf Englisch ist. So kamen die Darsteller diesmal aus London und Kanada und haben zwei Stücke präsentiert.

Die 1. und 2. Klassen haben das Stück „The mice in the clock“ gesehen. Mister und Misses Mouse lebten in einer Uhr und haben uns viel von ihrer kleinen Wohnung gezeigt. Dabei haben sie sich immer wieder vor dem Läuten zur vollen Stunde erschreckt und weitere lustige Sachen erlebt. Mister Mouse aß zum Beispiel so gerne Käse, was ihn später auch in Schwierigkeiten gebracht hat. Zum Glück war Lena aus der Marienkäferklasse zur Stelle und hat geholfen, dass alles wieder gut gegangen ist.

Die dritten und vierten Klassen bekamen „The firebird“ (ein russisches Volksmärchen) präsentiert. Prinz Ivan und Prinzessin Zarevna wurden von einem bösen Zauberer gefangen genommen. Ihre einzige Hoffnung war eine magische Feder, die Prinz Ivan von einem mysteriösen, aber wunderschönen Vogel bekam. Am Ende ist alles gut gegangen. Der Feuervogel zerstörte die gläsernen Mauern, ohne den Zauberer aufzuwecken. Auch bei dieser spannenden Geschichte war die Hilfe der Kinder gefragt.

Nach den Vorstellungen konnten die Kinder noch Fragen – natürlich auf Englisch – stellen und so noch mehr über die beiden Darsteller erfahren. Alle hatten viel Spaß und einige waren überrascht, wie viel sie doch schon auf Englisch verstehen können.

Wir danken ganz herzlich unseren Sponsoren, der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe und Volksbank Rhein-Lippe, dass sie das für uns ermöglicht haben.