Kinderkonzert auf dem Schulhof

Heute wurde es musikalisch an der Averbruchschule! Nach einer langen Durststrecke ohne besondere Aktionen kam das Team der „Dinslakener Kinderkonzerte“ zu uns. Auf dem Schulhof wurde alles aufgebaut und nacheinander haben alle Klassen ein kleines Konzert bekommen. Dabei haben wir gelernt, wie ein Cello, eine Oboe und eine Klarinette aussieht und wie sich die Musiker mit den Instrumenten aufwärmen.

Wir haben beim Aufwärmen auch zahlreich geholfen! Danach haben wir „Guten Morgen“ in vier verschiedenen Sprachen gesungen. Auch Beethoven und zwei berühmte Lieder von ihm sind uns nun bekannt. Es gab noch viele weitere Lieder, bei denen wir aktiv mitmachen konnten: Unser Hut hatte drei Ecke und wir liebten den Frühling. Es hat richtig Spaß gemacht und wir finden es toll, dass die Musiker extra zu uns an die Schule gekommen sind.

Demnächst können die „Dinslakener Kinderkonzerte“ auch wieder ein normales Programm planen, zu denen hoffentlich viele Kinder der Averbruchschule gehen werden.